Ökumenischer Kirchengarten OASE
Oecumenische Kerkentuin OASE – Christenen aan de grens

DE Deutsch
NL Nederlands

Willkommen auf der Oase!

Ökumenischer Gottesdienst auf der Oase

Dinkelservice auf der Oase am Sonntag, 23. Juni

Am Sonntag, 23. Juni, findet auf der Oase in Gronau am Ende der Dinkelstraße  ein Dinkel-Gottesdienst, eine ökumenische Open-Air-Feier, statt! Eine ökumenische Feier in Zusammenarbeit mit den protestantischen Kirchen von Losser und Glanerbrug, den katholischen Kirchen von Losser und Glanerbrug und dem syrisch-orthodoxen Kloster Glane.

Die Feier beginnt um 10:30 Uhr und steht unter dem Motto „Der Stille lauschen“.

Wir bitten Sie, aufgrund der begrenzten Parkmöglichkeiten möglichst mit dem Fahrrad anzureisen und etwas Leckeres (Kekse oder Kuchen) mitzubringen. Kinder sind herzlich willkommen, es gibt jedoch keinen Kinderservice. Sie müssen sich selbst um Ihr Kind kümmern. Es gibt Schaukeln, Malvorlagen und einen Sandkasten.

Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst im syrisch-orthodoxen Kloster in Glane statt. Dies wird spätestens am Samstag, den 22. Juni, auf den Websites der Kirchen und auf der Facebook-Seite www.facebook.com/rkzuidoosttwente und dieser Homepage bekannt gegeben.

Oasefeuer am 21.6.2024

Mittsommerabend auf der Oase zum Thema Frieden am Freitag, 21. Juni

Yosé Höhne Sparborth (1946) ist Theologin der Kongregation der Schwestern der Vorsehung und seit Jahren in Friedensbewegungen aktiv, unter anderem in Südamerika und im Irak, wo sie Schulungen zur Traumaverarbeitung anbot. Sie war auch in den Niederlanden in der Acht-Mai-Bewegung und im Rat der Kirchen aktiv und ist immer noch in Kirchen- und Friedensorganisationen aktiv.

Am Freitag, dem 21. Juni, dem längsten Tag des Jahres, wird sie auf Einladung von „Women for Peace Enschede“ auf die Oase in Gronau kommen, um über ihre Friedensarbeit im Ausland und ihre Friedensarbeit in den Niederlanden zu sprechen, wo sie noch immer in Utrecht arbeitet. Sie ist immer noch aktiv und spricht sich gegen Krieg und Gewalt aus.

Sie sind ab 18 Uhr herzlich willkommen, wenn Sie zum Abendessen bei uns sein möchten. Jeder ist eingeladen, etwas zu Essen mitzubringen und es gemeinsam zu teilen und zu genießen.

Nach dem Abendessen, gegen 19 Uhr, wird Yosé über ihre Friedensarbeit sprechen und wir werden darüber diskutieren, was wir für den Frieden tun können, jetzt wo sich die Politik in den Niederlanden und anderswo so sehr nach rechts verschiebt und was wir dafür brauchen.

Wir bitten um eine kostenlose Spende für die Oase, deren Gastfreundschaft wir dankbar nutzen können. Die Oase finden Sie am Ende der Dinkelstraße  in Gronau.

Oasefeuer am 14.6.2024

Kerzen ziehen

Kerzen haben eine faszinierende Bedeutung für viele Menschen auf der ganzen Welt. Das warme Kerzenlicht erzeugt eine beruhigende Atmosphäre und strahlt eine spirituelle Kraft aus. Seit Jahrhunderten werden Kerzen in verschiedenen Kulturen als Symbole verwendet, um Glauben, Hoffnung und Spiritualität zu repräsentieren. Die Flamme einer brennenden Kerze wird oft als ein Zeichen des Lebens betrachtet, das Licht in die Dunkelheit bringt.  Das sanfte Flackern des Kerzenlichts hat einen beruhigenden Effekt auf unsere Sinne und hilft uns dabei, den Stress des Alltags hinter uns zu lassen.

Beim Oasefeuer am 14. Juni auf dem Gelände des ökumenischen Kirchengartens  in Gronau an der Dinkelstraße wollen wir selber Kerzen herstellen. Durch eintauchen eines Dochtes in Wachs entstehen die Kerzen in unterschiedlichen Farben. Das Oasefeuer beginnt um 19.00 Uhr.

 

Oasefeuer am 31. 5. 2024

Der Pastor der Mennoniten, Herr  Martin Kaminski wird am Freitag 31. Mai um 19.00 Uhr auf dem Gelände des ökumenischen Kirchengartens  einen kurzen Vortrag halten mit dem Thema: „Von allen guten Geistern verlassen?“ Christen in der Krise.
Alle Glaubensgemeinschaften haben Schwierigkeiten. Die Gemeinden werden immer kleiner. Was kann man tun? Im Anschluss an den Vortrag gibt es sicher eine lebhafte Diskussion. Alle sind dazu eingeladen.

Oasefeuer am 17. Mai

Thema dieses Abends ist die Eurapawahl.

Norbert Ricking wird die Europawahl erläutern. Anschließend werden wir gemeinsam überlegen wie diese Wahl zum Thema „Toleranz schafft Frieden“ beitragen kann.

Beginn ist wie immer um 19.00 Uhr auf dem Gelände des ökumenischen Kirchengartens. Anschließend können wir bei Brot und Wein ins Gespräch kommen.

Oasefeuer

Das Oasefeuer leuchtet  wieder
Am 3. Mai findet auf der Oase am Ende der Dinkelstraße in Gronau das erste Oasefeuer dieser Saison statt. Beginn ist am Freitag um 19.00 Uhr.
Das Thema lautet: „Toleranz schafft Frieden „. Die vielen Konflickte in der Welt haben die Mitglieder des Oasevorstands  zu diesem Thema veranlasst. Kann Toleranz die Konflikte beenden?
Wie weit geht Toleranz? Dieses und weitere Aspekte sollen an dem Abend diskutiert werden. Bei Brot und Wein kommt es sicher zu anregenden Gesprächen.
Alle sind dazu eingeladen.

Ostern

Ostergottesdienst auf der Oase an der Dinkelstraße
Die Oasesaison beginnt wie in jedem Jahr mit dem Osterfest.
Der deutsch- niederländische Ostergottesdienst am frühen Morgen beginnt in diesem Jahr um 6.15 Uhr in der Dunkelheit.
Alle Mitfeiernden können erleben, wie es langsam hell wird und eventuell die Sonne aufgeht.
Dadurch gewinnt die Osterbotschaft eine besondere Intensität.
Es wird ein Zelt aufgestellt und auch beheizt. Wer möchte kann auch eine Decke mitbringen. Nach dem Gottesdienst sind alle zu einem kleinen Imbiss auf der Oase eingeladen. Bei Kaffee und kleinen Leckereien kann es zu Gesprächen kommen.
Ab dem 7. April ist die Oase wieder sonntags geöffnet. Ein Willkommens-Team hält in der Zeit von 13Uhr bis 17Uhr an Sonn- und Feiertagen für die Besucher Kaffee, Tee und selbstgebackenen Kuchen bereit.

Alle sind herzlich eingeladen. Weet dat je welkom bent.

Dreikönigswanderung

Der Ökumenische Kirchengarten OASE organisiert erneut die Dreikönigswanderung

Der Dreikönigs-Rundgang wird am Sonntag, 14. Januar, organisiert. Der Ausgangspunkt der Wanderung ist Erve Harbert in De Lutte.

Sterne und Wegweiser weisen Ihnen den Weg in das wunderschöne umliegende Naturschutzgebiet. Der Spaziergang dauert etwa eine Stunde. Festes Schuhwerk wird empfohlen!

Der Spaziergang endet mit einem Imbiss und einem Getränk sowie einer kurzen Vesper.

Datum: Sonntag, 14. Januar 2024

Abfahrtszeit: Zwischen 14:00 und 14:30 Uhr.

Treffpunkt: Parkplatz hinter Erve Harbert, Alleeweg 1, De Lutte. Hier steht ein Schild „Oase“. Von dort aus können Sie den Sternen folgen.

Weihnachten

 

Die Kerze

Welch ein geheimnisvoller Schimmer

Geht von einer Kerze aus.

Ihr Schein bringt Licht in jedes Zimmer und

Herzenswärme uns ins Haus.

 

Die kleine Flamme flackert still,

wirft ihren Schatten an die Wand.

Ich glaub`, dass sie uns sagen will:

„Haltet Frieden hier im Land.“

 

Im Fenster spiegelt sich ihr Strahl,

in ihrer Nähe niemand friert.

Und du spürst mit einem Mal,

wie es auch in dir Weihnacht wird.

(J. Weingartmair)

Liebe Mitglieder und Freunde der Oase,

Anfang des Jahres hatten wir recht arbeitsreiche Wochen. Auf dem Gelände der Oase wurden zwei Wohncontainer aufgestellt und eingerichtet. Drum herum konnten wir eine Hecke anpflanzen.

Mit dem Ostergottesdienst begann die Oasesaison mit einigen Veranstaltungen – bis hin zum gut besuchten Früchtefest zu Erntedank. Wir sind froh, dass es auf der Oase weiterging.

Im Namen des ganzen Teams möchte ich mich für die Unterstützung bedanken und wünsche Ihnen und Euch frohe und besinnliche Weihnachten und ein gesundes, glückliches neues Jahr.

Möge das Friedenslicht etwas dazu beitragen, die Welt friedvoller und freundlicher zu gestalten.

 

 

Wintertreffen 2023

Willkommen zum Wintertreffen

Liebe Mitglieder und Freunde der Oase,

bald ist wieder der erste Advent. Seit vielen Jahren trifft sich die Oase an diesem Tag zu einem besinnlichen Nachmittag. So soll es auch in diesem Jahr sein.

 Am Sonntag, den 3. Dezember ist ab 15.00 Uhr

die Hervormde Gemeente Kirche in Glanerbrug für uns geöffnet.

Bei Kerzenschein und Kaffee und Kuchen wollen wir uns auf die Adventszeit einstimmen. Wir werden einige Adventslieder singen und eine kleine Andacht soll den Nachmittag beenden.

Alle sind dazu recht herzlich eingeladen und natürlich würden wir uns wieder über mitgebrachten Kuchen freuen.

Wenn sie/du abgeholt werden wollen, bitte bei Gartmann melden.

Damit wir besser planen können, meldet Euch bitte an bei:

Roel Kuijer (Tel. 02562 / 719807) kuijer@t-online.de  oder Marlies Gartmann (Tel. 02565/3453   georg.gartmann@web.de  )

 

Termine