Ökumenischer Kirchengarten OASE
Oecumenische Kerkentuin OASE – Christenen aan de grens

DE Deutsch
NL Nederlands

Willkommen auf der Oase!

„Eine Welt Tag“ auf der Oase 30. Juni 2019

„Eine Welt Tag“ auf der „Oase“

Klima, Konsum und andere Katastrophen – was kann ich tun?“ Unter diesem Leitgedanken steht am 30. Juni  (Sonntag) der „Eine-Welt Tag“ auf dem Gelände des ökumenischen Kirchengartens „Oase“ an der Dinkelstraße. Für den Start in den Tag sorgen um 11.00 Uhr zunächst Arbi und seine Partnerin mit Gitarrenklängen und Gesang.

Um 11.15 Uhr erfolgt die Eröffnung der Karikaturen – Ausstellung „ Glänzende Aussichten“, die von Misereor u. dem Erzbistum Bamberg erstellt wurde. Es ist der Oase gelungen, diese Ausstellung nach Gronau zu holen. Wir kennen die Folgen des Klimawandels und die Auswirkungen unseres Produktions- und Konsumverhaltens auf die Entwicklungsländer in Afrika, Asien u. Lateinamerika. Die Karikaturen konfrontieren uns mit der Realität und rufen zur Umkehr auf.

Ab 12.30 Uhr wartet auf die Besucher ein solidarisches Mahl. Angeboten werden vegetarische Leckerbissen aus regionalem Anbau. Der Saxophonkreis der Musikschule wird ab 14.30 Uhr auf der Oase zu Gast sein, ehe Annegret Lemken  (Caritas Ahaus) ab 15.00 Uhr über ein Flüchtlingscamp im Libanon berichtet. Den Ausklang bildet um 17.00 Uhr eine Andacht. Während des gesamten Tages werden Eine Welt Gruppen und Aktionsteams über Projekte informieren.

Oasefeuer: Zukunft der Welt 28.Juni um 19.00 Uhr

Oase Feuer: Zukunft der Welt?

Zum Oase-Feuer lädt das Team des ökumenischen Kirchengarten an der Dinkelstraße am 28. Juni (Freitag ) ein. Ab 19 Uhr geht es dabei um die Frage “Wege in eine gemeinsame Zukunft unserer Welt?“ Als Referent für diesen Abend konnte Karl Wirtz, Beauftragter von Misereor gewonnen werden. Wie immer gibt es neben guten Gesprächen am Feuer Brot und Wein. Das Gelände des ökumenischen Kirchengarten liegt am Ende der Dinkelstraße links.

Oasefeuer Freitag 14.06.2019

Ertrinkende im Mittelmeer

Beinahe täglich berichten die Medien von Ertrinkenden im Mittelmeer. Seltener hören wir von den Seenotrettenden, es sei denn – so wie derzeit – einzelne Helfende finden sich auf der Anklagebank wieder. Was geschieht dort, tagtäglich, an den Außengrenzen Europas? Wie kann es sein, dass Schiffbrüchige eines Luxusdampfers unter Einsatz aller zur Verfügung stehenden Mittel gerettet, Schiffbrüchige in Schlauchbooten jedoch zunehmend ignoriert werden? Das brennende Thema zivile Seenotrettung und die mittlerweile in vielen Städten vertretene Kampagne „Seebrücke“ werden Thema des Oasefeuers am kommenden Freitag, dem 14. Juni 2019 um 19 Uhr sein. Nach Informationen zur aktuellen Situation sind alle herzlich eingeladen, sich bei Brot und Wein auszutauschen. Die Oase findet man am Ende der Dinkelstraße links.

Wet dat je welkom bent!

Termine

Derzeit keine neuen Termine verfügbar.