Ökumenischer Kirchengarten OASE
Oecumenische Kerkentuin OASE – Christenen aan de grens

DE Deutsch
NL Nederlands

Willkommen auf der Oase!

Einladung 15 jähriges Jubiläum

Einladung 15 jähriges Jubiläum und Bergfest

Liebe Freunde und Mitglieder der Oase

Wer hätte das gedacht, dass der ökumenische Kirchengarten Oase 15 Jahre bestehen bleibt.

Die Oase, die zu einem Begegnungsort an der Dinkel geworden ist, ist nicht mehr wegzudenken.

Am Sonntag, den 22. Juli möchten wir Euch/Sie einladen, Um 15 Uhr wollen wir mit Kaffee und Kuchen beginnen.

Anschließend werden wir einige Bilder aus den letzten 15 Jahren zeigen .

Ab 17.00 Uhr kann man sich bei leckeren Sachen vom Grill stärken.

Alle sind dazu herzlich eingeladen.

Oasefeuer am 29.06.2018 um 19.00 Uhr

Große Männer, kleine Egos:  Nelson Mandela und Dalai Lama

Am 29. Juni findet das nächste Oasefeuer statt. An diesem Abend geht es um zwei Personen, die sich  in besonderer Weise für den Weltfrieden eingesetzt haben: Nelson Mandela und Dalai Lama. Sie sollen in einer kurzen Lesung im Mittelpunkt stehen.

Die Künstlerin und Lebensberaterin Yvonne Meyer aus Oldenzaal hat fünf Gemälde von diesen Personen gemalt. Sie wird berichten, wie diese Persönlichkeiten zu Brückenbauern zwischen den Menschen  wurden. Was verbindet uns, was können wir tun, damit wir zu Brückenbauern werden?

Anschließend gibt es wie immer Brot und Wein.

Alle sind herzlich eingeladen, am Freitag den 29. Juni, um 19 Uhr auf die Oase am Ende der Dinkelstraße zu kommen.

Eine Welt-Tag auf der Oase

 

 

SOLIDARITÄT – „Lass keinen draußen stehen“
Thema des Eine Welt-Tages auf der Oase

Im Mittelpunkt des diesjährigen Eine Welt- Tages stehen Türen. Vor verschlossener Türe stehen; mit der Tür ins Haus fallen; zwischen Tür und Angel stehen; einen Fuß in die Tür bekommen; offene Türen einrennen: Türen lassen sich öffnen, werden aber auch von Menschen verschlossen.

Verschiedene lokale Gruppen werden beim diesjährigen Eine Welt- Tag am 17.06.2018 in der Zeit zwischen 11 Uhr und 17.30 Uhr ihre Gedanken zum Thema SOLIDARITÄT – „Lass keinen draußen stehen“ künstlerisch auf alten Holztüren präsentieren. Die verschieden gestalteten Tür-Elemente werden zu einem Gesamtkunstwerk zusammengefügt. Dieses wird am Eine Welt – Tag auf dem Gelände der Oase ausgestellt und sicherlich zur Diskussion und zum Austausch bzgl. des Themenschwerpunktes Anlass bieten. Darüber hinaus sind Sie eingeladen, sich noch während des Eine Welt- Tags durch die Gestaltung weiterer Türen einzubringen. Hierzu hat Marcos Xenofonte aus Brasilien – vielen bekannt u.A. durch die wundervolle Verwandlung langweiliger Stromkästen in kleine Kunstwerke – seine Unterstützung zugesagt.

Zudem laden verschiedene lokale und benachbarte Eine Welt-Initiativen ein, sich an ihren Ständen über ihre solidarische Arbeit zu informieren, sowie das ein oder andere Produkt aus fairem Handel, lokaler Erzeugung oder Handgemachtem zu erstehen.

Nicht nur die Weltmusik, die diesen Tag untermalen wird, kommt aus „aller Herren Länder“, sondern auch das solidarische Mahl, welches für das leibliche Wohl der Oasegäste sorgen wird, beinhaltet Speisen verschiedener Kontinente.

Auftakt zum Thema Solidarität bildete bereits das Oase- Feuer am 01.06.2018, welches sich mit dem Thema „Welterschöpfungstag“ beschäftigte und eine rege Diskussion unterschiedlicher Sichtweisen auf die Endlichkeit unseres Planeten und damit unseres Lebensstils zutage brachte.

Eine weitere Einstimmung auf den Eine Welt- Tag wird das Oasefeuer am Freitag, 15.06.2018, um 19.00 Uhr bieten. An diesem Abend wird die Kampagne des Deutschen Caritasverbandes aus dem Jahr 2014 „Weit weg ist näher als du denkst“ aufgegriffen. Zum Gedenken an den Weltflüchtlingstag am 20. Juni werden wir über Solidarität mit Flüchtlingen in ganz Europa und konkret bei uns vor Ort diskutieren. Türen öffnen und Gerechtigkeit leben – wie geht das in unserem Alltag? Auch hierzu laden wir Sie herzlich ein!

Termine

Derzeit keine neuen Termine verfügbar.